Das Grundstück Oberseestr. 110 / Konrad-Wolf-Str. 17 im Bezirk Lichtenberg, Ortsteil Alt-Hohenschönhausen wurde von der BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH im Rahmen eines Konzeptverfahrens angeboten. Die L.I.S.T. unterstützte die Genossenschaft genowo Genossenschaft für Wohnprojekte eG bei der Entwicklung und Einreichung des Angebots, das die Jury überzeugte und den Wettbewerb für sich entscheiden konnte. Die BIM hat die Exklusivitätserklärung erteilt.

Entwurf der Fassade Oberseestr

© genowo eG

In der Ausschreibung waren Konzepte gefordert, die bezahlbaren Wohnraum vorsehen und Angebote zur sozialen Mischung schaffen. Ein Anteil von mindestens 30 % der wohnungsbezogenen Geschossfläche ist für förderfähige Wohnungen vorzusehen und für diese Wohneinheiten eine Bindungsfrist über 30 Jahre zu sichern. Das eingereichte Konzept verfolgt das Ziel, zukunftsfähiges genossenschaftliches Wohnen zu realisieren und damit nachhaltig gute Wohnungen herzustellen. Die Planung ist für unterschiedlichste Wohnbedürfnisse geeignet und generationenorientiert. Das Haus ist in einer ökonomisch kompakt angelegten Gebäudestruktur konzipiert, die Erschließung flächenmäßig minimiert und auf ein zentral gelegenes Treppenhaus in Kombination mit hofseitigem Laubengang reduziert. In den Regelgeschossen befindet ein breit gefächerter Wohnungsspiegel. Im Erdgeschoss sind Atelierwohnungen, damit auch im Erdgeschoss Wohnnutzung realisiert werden kann, die durch den Arbeitsbereich an der stark befahrenen Straßenseite geschützt wird. Gleichzeitig wird die Variabilität des Wohnungsangebots vergrößert und reagiert auf die veränderte Wohn- und Arbeitswelt. Kompakte Räume und Wohnungen ermöglichen trotz hoher Baukosten leistbare Mieten. Alle Wohnungen in den Regelgeschossen berücksichtigen die Wohnungsbauförderbestimmungen. Hohe Qualität weisen sowohl der geförderte als auch der freifinanzierte Wohnraum auf. Die Planung und Gestaltung erfolgt durch das Architekturbüro ifau - Institut für angewandte Urbanistik, das bereits die Konzeptverfahren Ritterstraße 50 und IBeB (Integratives Bauprojekt am Blumengroßmarkt) umgesetzt hat.

Auftraggeber: genowo Genossenschaft für Wohnprojekte eG
Objektplanung: ifau - Institut für angewandte Urbanistik
Baukosten: 6,5 Mio. EUR (KG 200-700)
Laufzeit Projektentwicklung: seit 2020