Am Dienstag, den 21. Juni 2016 fand die Preisverleihung des "Blauen Kompass" in Dessau statt, bei der auch die L.I.S.T. für das Projekt „KiezKlima“ ausgezeichnet wurde.

Im Rahmen des seit 2013 laufenden Ausbauvorhaben der Bundesautobahn BAB 100 vom Autobahndreieck „Neukölln“ bis zur Anschlussstelle „Am Treptower Park“ wurden und werden Ausgleichs-und Ersatzmaßnahmen für Natur und Landschaft durchgeführt. Hier stellt die Umgestaltung der ehemaligen Friedhofsanlage „Neuer St. Thomas Kirchhof“ zu einer öffentlichen naturnahen Grünfläche eine Ersatzmaßnahme dar. Die L.I.S.T. GmbH führte dazu ein Beteiligungsverfahren durch.

Berlin entwickelte zwischen November 2014 und Dezember 2015 einen Maßnahmenkatalog zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels. Wir übernahmen für das Projekt die Akteursbeteiligung und die Öffentlichkeitsarbeit.

Von September 2012 bis August 2015 war die L.I.S.T. Teil des Verbundprojekts SPIN.PRO - Strategien zur Personalentwicklung gewerblicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ziel des Forschungsprojekts war es, gemeinsam mit interessierten Unternehmen in Berlin und Brandenburg Ansätze und Modelle zur unternehmensinternen Qualifizierung von gewerblichen Mitarbeiter_innen mit Grundbildungsdefiziten zu entwickeln und durchzuführen.

Die degewo beabsichtigt, die südliche Gropiusstadt baulich weiterzuentwickeln. Sie will auf diese Weise die Attraktivität der Gropiusstadt steigern und der steigenden Nachfrage nach Wohnraum in Berlin gerecht werden.