Seit 2018 gibt es in Berlin an 20 Standorten in der Nachbarschaft großer Flüchtlingsunterkünfte das Integrationsmanagement BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften. Die L.I.S.T. GmbH hat dabei das Integrationsmanagement BENN Allende-Viertel übernommen.

Mit der Umsetzung von BENN soll die Gemeinschaft gestärkt sowie die soziale und nachbarschaftliche Infrastruktur in der Nachbarschaft bedarfsgerecht weiterentwickelt werden. Zudem wird mit BENN die Teilhabe von Geflüchteten am gesellschaftlichen Leben vor Ort verbessert.

Fotoleiste

Räumlicher Schwerpunkt von BENN Allende-Viertel ist die Nachbarschaften des Übergangswohnheimes Alfred-Randt-Straße 19. Zentrales Anliegen des BENN Teams Allende-Viertel ist es, diese Netzwerk- und Engagementstrukturen vor Ort gemeinsam mit den Bewohner*innen und lokalen Akteuren bedarfsgerecht zu stärken. Hierbei ist die Einbeziehung von Geflüchteten durch entsprechende Beteiligungsformate ein Schwerpunkt der Arbeit des BENN Teams. Mit dem Ziel, die vielfältigen Sichtweisen, Erfahrungen und Wünsche von Geflüchteten in den nachbarschaftlichen Dialog einzubringen. Somit werden die Wünsche und Bedarfe möglichst aller Bewohner*innengruppen bei der Weiterentwicklung der Nachbarschaft berücksichtigt. Durch BENN werden nachhaltig die Integrationspotenziale der Nachbarschaft mittels der Umsetzung von gemeinsamen Aktivitäten und Projekten gefördert.
BENN ist ein Programm der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen und wird in Kooperation mit dem Bezirksamt Treptow-Köpenick im Allende-Viertel umgesetzt.

Ziele

•    Stärkung von Nachbarschaften und Engagement (Community Building)
•    Unterstützung vorhandener ehrenamtlicher Strukturen sowie Aufbau und Unterstützung von Netzwerken
•    Stärkung von Kooperationen und Vernetzung lokaler Strukturen
•    Aktivierung und Förderung der Kompetenzen von Geflüchteten durch Empowerment.


04 Senstadt Benn Logo 4cAnschrift

BENN Allende-Viertel
Pohlestraße 4
12557 Berlin
Tel. 030 65666094
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                        Weitere Informationen: https://www.benn-allende-viertel.de/