Zwischen Januar 2015 und Dezember 2017 übernahm die L.I.S.T. GmbH die Projekt- und Akteurskoordination für den Campus Rütli – CR² im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Mit dem 2007 ins Leben gerufenen Modellprojekt Campus Rütli – CR² ist ein zentraler Berliner Bildungsstandort endstanden, offen eingebettet in die Stadtteil-Nachbarschaft im Neuköllner Norden.

Der Campus Rütli, das sind in gemeinsamer Verantwortung geleitete und kooperierende Einrichtungen:

  • zwei Kitas
  • eine Gemeinschaftsschule
  • eine Jugendfreizeiteinrichtung
  • eine Quartiershalle

Die Einrichtungen werden ergänzt und bieten Platz für weitere Module und öffentliche Dienstleistungen wie: Stadtteil-Lernwerkstatt, Pädagogische Werkstatt, Temporäre Galerie, Elterncafé, Kinder-Jugend-Gesundheits-Dienst. Das Projekt wird durch Politik, Verwaltung, Quartiersmanagement und zivilgesellschaftlichen Institutionen, wie der Stiftung Freudenberg sowie von engagierten Bewohner_innen unterstützt.
Dieser integrative Bildungsansatz wird durch die weitere räumliche Zuordnung und Gestaltung von Sozial-, Gesundheits-, und Bildungsangeboten sowie von Freiflächen auf dem Campus sichtbar und erlebbar. Neben den Schulerweiterungsbauten werden ein Stadtteilzentrum und eine Berufswerkstatt als weitere Einrichtungen neu gebaut. In diese Neubauten ziehen unter anderem ein Elternzentrum und die Stadtteilkoordinationsstelle ein und das Jugendamt, der Zahnärztliche Dienst und die Volkshochschule richten Angebote ein. Die bewusste Zusammenarbeit der einzelnen Einrichtungen über die jeweils eigenen Verantwortungsbereiche hinaus hat das Ziel, die Übergänge für Kinder (und deren Eltern) zwischen den Einrichtungen zu harmonisieren und so individuelle Biographie begleitende Förderwege für Menschen von der Kita bis ins Berufsleben zu ermöglichen. Für die Ausgestaltung und Umsetzung des Konzepts organisierte die L.I.S.T. GmbH monatliche Arbeitstreffen der Akteure des Campus Rütli. Die Akteure waren und sind darüber hinaus in der Nachbarschaft und im Sozialraum vielfältig in Bildungseinrichtungen und über den Lokalen Bildungsverbund (LBV) vernetzt.

Campus Ruetli 2 webAls Projekt- und Akteurskoordination trug die L.I.S.T. GmbH den Campus-Gedanken ins Quartier, wir nahmen dort an sozialräumlichen Vernetzungsrunden teil und unterstützen die Akteure dabei, den Campus Rütli weiter in den Stadtteil zu öffnen. Neben dieser zielgruppenspezifischen Öffentlichkeitsarbeit organisierten wir offene Austausche, Informationsveranstaltungen und Rundgänge. Durch die vielfältigen Formate werden Nutzende und Zielgruppen der Campusangebote in die Bildungs- und Baugestaltungsthemen eingebunden. Somit wuchs das Bildungskonzept des Campus mit dem Quartiersleben zusammen und trägt nachhaltig zur positiven Gebietsentwicklung bei.

Für die Realisierung des Campus-Konzepts stehen weitere Baumaßnahmen an. So entstehen Neubauten für den Schulerweiterungsbau, Werkstätten für die Schule (für das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik - WAT) und ein Elternzentrum. Die Mensaerweiterung, die Berufswerkstatt und die Sanierung der Jugendeinrichtung „Manege“ befinden sich ebenfalls in der Entwicklung. Die L.I.S.T. GmbH agierte hier als Koordinations- und Schnittstelle zwischen den Akteuren des Campus, dem Bauherrn (Bezirksamt Neukölln) und den Architekt_innen, um einen reibungslosen Planungs- und Bauablauf zu unterstützen. Dabei war unser wichtigstes Anliegen die stetige Einbindung und Berücksichtigung des Campusgedanken und die Bedürfnisse der Akteure bei den Baumaßnahmen. Wir vertraten den Campus bei den Bauausschüsse und stellten sicher, dass sich das Konzept Campus Rütli auch während der Baumaßnahmen bestmöglich entfalten und weiterentwickeln konnte.

Die Broschüre zum Projekt Campus Rütli - CR² (pdf): CampusRuetli_Broschuere_LIST-GmbH.pdf

Weitere Informationen unter: www.campusruetli.de